Jetzt anmelden
Brand

Projekt Phoenix Reloaded:
Das virtuelle Live-Event am 22. September 2020

Unter dem Namen Projekt Phoenix präsentierte Sprint 2007 Expertenwissen zur Brandschadensanierung. Rund 1.000 Fachkräfte ließen sich innovative Technologien und Verfahren zur Bekämpfung der Folgen von Brandschäden zeigen.

Auch wenn in diesem Jahr Großveranstaltungen vor Ort nicht möglich sein werden: 2020 hebt der Phoenix ein weiteres Mal ab.

Wir haben ein halbtätiges virtuelles Live-Event für Sie konzipiert. Eine Art Fernsehformat, moderiert von Christian David, professionell gefilmt und live auf Ihr Endgerät gestreamt.

Als Gäste haben wir drei Branchen-Experten gewinnen können, die mit erstklassigen Vorträgen, in Interviews und informativen Gesprächen dafür sorgen werden, dass der Informationsgehalt für Sie nicht zu kurz kommt. In Live-Vorführungen werden wir Ihnen zudem verschiedene Sanierungstechniken näherbringen.

Als Gastgeberin wird Ihnen die Vorsitzende der Sprint Geschäftsführung Janette Bohne einen Einblick in die Reorganisation der Brandschadensparte bei Sprint geben. Besonders wichtig ist uns, dass der Austausch zwischen Ihnen und uns nicht zu kurz kommt. Deshalb haben Sie die Möglichkeit, sich von Ihrem Schreibtisch aus über einen Chat live mit Ihren Fragen in die Veranstaltung einzubringen!

Top-Referenten

Professor Reinhard Ries

Professor Reinhard Ries

spricht über die bautechnische Betrachtung von Brandschäden.

Er ist Honorarprofessor an der Technischen Universität Darmstadt, an der Frankfurt University of Applied Sciences und an der Hochschule Darmstadt. Er war 25 Jahre Leiter der Feuerwehr Frankfurt und ist bis heute als Experte für Brandschadenursachenermittlung international im Einsatz.

Dipl.-Chemiker Dr. Andreas Pfeiffer

Dipl.-Chemiker Dr. Andreas Pfeiffer

hält einen Vortrag über Brandursachen in Gewerbe und Industrie.

Er ist bestellter IHK-Sachverständiger für Brand- und Explosionsursachen sowie chemische Brandfolgeschäden und Leiter der Brandursachenermittlung im Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e.V. (IFS).

Hans-Jürgen Dannenberg

Hans-Jürgen Dannenberg

referiert über Dubiosschäden im Brandfall.

Er war als Prokurist der R+V zuständig für den Bereich Haftpflicht- und Sachschaden. Er ist als Sprecher des Arbeitskreises Sach-Kriminalität heute noch Referent der DVA/Versicherungsakademie und für die Kriminalpolizei tätig.

Live-Demonstration

Markus Fiebig

Markus Fiebig

präsentiert geräteintegrierten Brandschutz mit Kleinstfeuerlöschern. Ein innovativer Ansatz zur Prävention von Bränden in elektronischen Geräten und Anlagen.

Er ist Senior Business Development Manager (Löschprodukte) und Produktmanager E-Bulb bei der Job GmbH.

Die Gastgeberin

Janette Bohne

Janette Bohne

berichtet über die Reorganisation der Brandschadensparte bei Sprint.

Sie ist Vorsitzende der Geschäftsführung der Sprint Sanierung GmbH.

Die Moderation

Christian David

Christian David

Der erfahrene Journalist ist einem breiten Publikum aus WDR-Sendungen wie „Lokalzeit“ oder „Aktuelle Stunde“ bekannt. Sie kennen Ihn vielleicht auch aus unseren Video-Podcasts oder als langjährigen Moderator von Forum Praxis.

Präsentation der neuen
Brandschadensparte
bei Sprint

Sprint hat seine Brandschadensparte neu organisiert. Zwei Veränderungen werden die Schlagkraft der Sparte deutlich erhöhen.

Zum einen wurde das Experts-Team erweitert, das sich um die zentrale Bearbeitung großer, komplexer Brand- und Wasserschäden kümmert.

Zum zweiten wird die Betreuung der Schäden mittlerer Größenordnung mit dem Fokus auf den zeitlichen Ablauf deutlich verbessert. Das ist wichtig, denn die damit verbundene Reorganisation legt die Basis für die weitere Digitalisierung der Prozessabläufe. Das Ergebnis: Die Abläufe werden beschleunigt, Informationen schneller und transparenter zur Verfügung gestellt. Mit anderen Worten: Projektabläufe werden für unsere Kunden einfacher!

Präsentation
innovativer Technologien
und Verfahren

Auch wenn vieles noch auf handwerklichen Leistungen beruht: Neue Technologien und Verfahren steigern die Effektivität und Qualität der Arbeiten auch in der Brandschadensanierung. Und Sprint bringt sie zum Einsatz. Ein Beispiel ist das Schneestrahlverfahren, mit dem elektronische Anlagen schonend gereinigt werden – sogar im laufenden Betrieb! Oder das Latexverfahren, mit dem große Oberflächen schnell und nachhaltig von Rußbeaufschlagungen befreit werden können.

Mit Kleinstfeuerlöschern präsentieren wir Ihnen zudem einen sehr innovativen Ansatz zur Prävention von Bränden in elektronischen Geräten und Anlagen. Dabei wird eine Löschflüssigkeit in das Gerät abgegeben, sobald eine definierte Temperatur erreicht ist. Das Feuer wird gelöscht und der elektrische Strom unterbrochen. Ein erneuter Brandausbruch ist damit ausgeschlossen.

Der Online-Event zur Brandschadensanierung!
Seien Sie live dabei!

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Online-Teilnahme und melden Sie sich jetzt an. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt!

Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten vorab ein Info-Paket mit Unterlagen zu den präsentierten Technologien, mit Snacks, um während der halbtägigen Veranstaltung versorgt zu sein – und einem kleinen Dankeschön für die Teilnahme.

Weiterbildungspunkte

Die Sprint-Akademie ist akkreditierter Bildungsdienstleister bei „gut beraten“, einer Initiative der deutschen Versicherungsverbände.

Sanierung neu denken.

Sprint